Battlefield: Kein neuer Teil für die nächsten paar Jahre geplant

Freitag, 02 De, 2016

Wenn ihr gehofft habt, dass Battlefield ein Sequel in 2017 erhalten wird - nope. Das wird nicht passieren. Dies erklärte EA´s Chief Financial Officer Blake Jorgensen im Rahmen einer Veranstaltung während des 35.

Bereits vor wenigen Wochen hatten Electronic Arts und die zuständigen Entwickler von DICE mitgeteilt, dass mit "Rogue One: Scarif" am 6. Dezember 2016 die letzte Erweiterung des Multiplayer-Shooters "Star Wars Battlefront" erscheinen wird.

Allerdings wird pünktlich zur Veröffentlichung von "Rogue One: Scarif" auch ein neuer Patch bereitgestellt, der ebenfalls zahlreiche Anpassungen und Veränderungen mit sich bringen wird.

Mit Battlefront 2 will man übrigens einiges besser machen. Ob er mit "einige Jahre" Kalenderjahre oder Fiskaljahre meinte, ist nicht bekannt. Stattdessen ist der Publisher an einer Fortsetzung von Star Wars: Battlefront interessiert, das 2015 aber nicht nur positive Kritik auslöste. "Wir nehmen uns die Kritik zu Herzen, während wir das nächste Spiel entwickeln. Deswegen freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, wenn wir ein noch größeres und aufregenderes Battlefront veröffentlichen können". Wenn es um die "Star Wars"-Marke im Allgemeinen geht, sieht der Mann jedenfalls keinen Rückgang der Begeisterung".

Zudem bekräftigte er, dass Star Wars Battlefront 2 auch Inhalte von Star Wars Episode VII und sogar Episode VIII bieten werde.