Netflix offline - Streamingdienst endlich mit Downloadfunktion

Freitag, 02 De, 2016

Netflix hat am gestrigen Mittwoch völlig überraschend eine neue Funktion eingeführt.

Jetzt hieß es auch bei Netflix, ein Teil des Programms sei ab sofort offline weltweit verfügbar. Derzeit gibt es die neue Funktion in erster Linie bei Eigenproduktionen von Netflix wie "The Crown", "Stranger Things" oder "Narcos".

Zwei Jahre später hat Netflix nun scheinbar einen Sinneswandel vollzogen. Netflix erlaubt endlich den Download von Filmen und Serien. Auch im Gespräch mit PC-WELT hatte Netflix immer wieder betont, dass man sich als Streaming-Dienst verstehe, der nun mal eine Internet-Verbindung benötige.

Der Download ist auf mobilen Geräten mit Android ab Version 4.4.2 und iPhones und iPads ab iOS 8.0 möglich. Welche Serien und Filme heruntergeladen werden können, zeigt der Menüpunkt "Zum Download bereit". Praktisch für alle Nutzer die sich dies schon lange gewünscht haben. Im Gegensatz zu Konkurrent Amazon Video gab es das Sehvergnügen nur mit einer stabilen Internetverbindung.

Bisher musste man über eine ständige Internetverbindung verfügen, um die Inhalte von Netflix anschauen zu können.

Wer oft mehrere Stunden im Zug oder Flugzeug unterwegs ist, wird die neue Funktion zu schätzen wissen! Die Folge einer Serie ist bis zu 300 Megabyte groß, ein Film benötigt in der Regel mehr als ein halbes Gigabyte.