Beyond Good & Evil 2: Prozedural erstellte Spielwelt und Charakter-Editor

Donnerstag, 15 Jun, 2017

Für welche Plattformen Beyond Good & Evil 2 erscheint, war bislang unklar.

Nach langer Zeit des Wartens hat Ubisoft bei der diesjährigen E3 endlich die laufenden Arbeiten an "Beyond Good & Evil 2" offiziell angekündigt und präsentierte passend dazu einen frischen Trailer. Allerdings werden die Welten, die man besucht, prozedural generiert.

Ubisoft dazu: "Nicht einmal wir wissen, was sich auf den Planeten befindet". Zudem ist die Rede davon, dass ein stufenloser Übergang vom Weltall auf einen Planeten geboten werden soll. Da nichts geskriptet wird, können Städte wachsen oder zerstört werden. So sollen sich beispielsweise auch alle Spieler im Grunde mit den gleichen Quests befassen, die nur im Detail Unterschiede aufweisen. Dabei wurde unter anderem bekannt gegeben, dass die Spielwelt von "Beyond Good & Evil 2" prozedural erstellt wird. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass "Beyond Good & Evil 2" für diese drei Systeme veröffentlicht wird. Ubisoft hat darauf gewartet, bis die Technologie soweit war. Ancer beschreibt das Spiel als GTA im Weltraum, mit zwei wichtigen Kernpunkten - das Spiel alleine spielen zu können oder zusammen mit Freunden im KoOp-Modus. ähnlich wie im Original, wo sich Freunde gegenseitig helfen konnten.