David Grossman erhält Man Booker Preis

Donnerstag, 15 Jun, 2017

Grossman ist der erste Israeli, der mit dem Man-Booker-Preis ausgezeichnet wird.

Der israelische Schriftsteller David Grossman ist mit dem internationalen Man-Booker-Preis ausgezeichnet worden.

In dem 2016 veröffentlichten Roman geht es um den Auftritt eines Stand-up-Comedian in einem kleinen israelischen Dorf und eine grausame Entscheidung, die ihn bis heute verfolgt.

"David Grossman hat sich an einem ambitionierten Drahtseilakt von einem Roman versucht - und er hat ihn spektakulär gemeistert", sagte Nick Barley, Vorsitzender der fünfköpfigen Jury.

Grossman dankte vor allem seiner "wundervollen Übersetzerin", der Britin Jessica Cohen. 2010 war er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden, da er sich "aktiv für die Aussöhnung zwischen Israelis und Palästinensern einsetzt". Seine Werke, zu denen auch Kinder- und Jugendbücher zählen, sind in 36 Sprachen übersetzt worden.

Der Man Booker International Prize ist einer der wichtigsten Literaturauszeichnungen Großbritanniens und wird bereits seit 1969 vergeben.