Weltweite Trauer um Altkanzler Kohl

Samstag, 17 Jun, 2017

Helmut Kohls letzten Auftritt seht ihr im Video unten.

Ludwigshafen. Helmut Kohl ist tot. All das, was in den 27 Jahren von damals bis heute gefolgt sei, "wäre niemals denkbar gewesen ohne Helmut Kohl", erinnert sich Merkel. "Ich verneige mich vor seinem Angedenken", so Merkel.

Walter Kohl hat sich vom Tod seines Vaters tief betroffen gezeigt. "Mit Helmut Kohl ist ein großer Staatsmann des 20. Jahrhunderts gestorben". "Wir werden Helmut Kohl nicht vergessen, sondern sein Andenken ehren".

"Nur drei Menschen, Jean Monnet, Jacques Delors und Helmut Kohl haben für ihre Verdienste für die europäische Zusammenarbeit die Ehrenbürgerschaft Europas erhalten", teilte der frühere luxemburgische Ministerpräsident Juncker mit. Die Satire-Zeitschrift "Titanic" karikierte den groß gewachsenen, übergewichtigen Politiker als runde Birne mit Brille. "Nur weil er Deutschland in Europa fest verankert hat und die europäischen Staaten ihm vertraut haben, konnte die Einheit gelingen".

SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel würdigte den Altkanzler als großen Europäer, der die historische Chance zur Einheit ergriffen habe. Wie kein anderer habe der Altkanzler verstanden, dass die Einheit Deutschlands untrennbar mit der Einheit Europas verknüpft sei. Das sei Kohls großes Vermächtnis, erklärte Gabriel. Als größter Erfolg des CDU-Politikers gilt die deutsche Wiedervereinigung.

Der 'Kanzler der Einheit' ist tot: Helmut Kohl starb am Freitag im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Ludwigshafen. Helmut Kohl sei einer der "Patriarchen der europäischen und internationalen Politik" gewesen. Das abrupte Ende dieser einzigartigen politischen Karriere zeigt beispielhaft, wie empfindsam der vermeintlich so hartleibige Mann tatsächlich war, wenn er sich ungerecht behandelt fühlte. Nach dem Fall der Mauer hatten Kohl und Bush eng bei der Verhandlungen über den Zwei-plus-vier-Vertrag zusammengearbeitet, der den Weg zur deutschen Wiedervereinigung ebnete. Kurz wies darauf hin, dass Kohl auch "maßgeblich den österreichischen EU-Beitritt unterstützt" habe. Plötzlich gingen alle auf Distanz zum einstigen Machtmenschen Kohl, der 1998 - gegen Gerhard Schröder - die Wiederwahl nicht geschafft hatte. Auch um die europäische Einigung hat er sich verdient gemacht. Kohls Netz an Kontakten und persönlichen Verbindungen in der Partei und darüber hinaus, schafft Abhängigkeiten, dient ihm zum Machterhalt und zur Kontrolle seiner Gegner.

Der einstige sowjetische Staatspräsident Michail Gorbatschow würdigte Kohl als herrausragenden Politiker, der deutliche Spuren in der Weltgeschichte hinterlasse. Helmut Kohls Rede vor der Dresdner Frauenkirche 1989 war ein Meilenstein auf dem Weg zur Einheit unseres Vaterlandes. Die Welt habe Kohl viel zu verdanken, sagte Ministerpräsident Bouffier (CDU).

Der frühere US-Präsident Bill Clinton hat zum Tod von Helmut Kohl dessen visionäre Führungskraft gewürdigt. Während seiner Amtszeit erwarb sich Kohl großes internationales Ansehen, im Inland war der Rheinland-Pfälzer aber für seine Kritiker auch eine konservative Reizfigur. "Er war aufgerufen, einige der monumentalsten Fragen seiner Zeit zu beantworten", heißt es in einem von Clinton verbreiteten Statement. Einerseits wusste er, dass schon die Ex-DDR enorme Kosten mit sich bringen wird (weil man sie eben gleich ausplünderte anstatt einen geregelten Übergang zu schaffen), andererseits wollte er nicht noch Millionen Polen und Russen in Deutschland haben. In dieser Zeit musste Kohl auch einen privaten Schicksalsschlag einstecken.

Kohl habe Krieg gehasst, "aber Totalitarismus verabscheute er sogar noch mehr", sagte Bush. Im Mai 2008 heiratete Kohl seine langjährige Lebensgefährtin Maike Richter.