Apple baut noch ein Rechenzentrum in Dänemark

Mittwoch, 12 Jul, 2017

Apple hat unlängst angekündigt, dass es ein zweites Rechenzentrum in Dänemark errichten möchte.

Der US-Konzern Apple hat einen Standort für seinen neuen Server-Park gefunden.

Apple plant in Dänemark laut dem Bericht auch weitere Anlagen zur regenerativen Stromerzeugung. Das erste Rechenzentrum wird im Laufe dieses Jahres eröffnet werden und das zweite Zentrum soll im Jahr 2019 ans Netz gehen.

Die Baukosten liegen bei rund 800 Millionen Euro.

"The planned facility in Aabenraa, like all of our data centers, will run on 100 percent renewable energy from day one, thanks to new clean energy sources we're adding", he said. Wie berichtet, dient dieses Rechenzentrum auch als umweltfreundliches Fernwärmekraftwerk, das ein in der Nähe gelegenes Dorf mit Energie versorgt.

Das Rechenzentrum wird komplett aus erneuerbaren Energien betrieben.

Für Apple ist das zweite große Bauvorhaben in Europa.

Online-Dienste werden immer wichtiger und auch Apple muss der gestiegenen Nachfrage gerecht werden.