Logitech übernimmt Headset-Hersteller Astro Gaming

Mittwoch, 12 Jul, 2017

Mit dem Kauf erweitert Logitech sein Porfolio.

Logitechs Beitrag könnte Wachstum ankurbeln: ASTROs Produktangebot stelle eine gute Ergänzung von Logitechs G-Technologie dar, das Unternehmen könnte zudem von Logitechs globalem Vertriebsnetz profitieren und dadurch schneller wachsen. Sobald der Deal und die Integration in Logitech im August abgeschlossen sein wird, wird Logitech in direkter Konkurrenz zu Turtle Beach, Steelseries, Lucidsound und Razer stehen. Astro Gaming ist vor allem für seine Konsolen-Headsets bekannt und passt somit natürlich sehr gut Logitech.

Die Akquisition von Astro ist nur eine von mehreren im letzten Jahr.

Neuigkeiten von Logitech. Die haben nicht etwa ein neues Zubehörprodukt vorgestellt, sondern die Übernahme einer anderen Firma bekanntgegeben. Das Label konzentriert sich aktuell auf PC-Gaming-Zubehör.

Michael Foeth, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "buy"-Rating für die Logitech-Aktie".

Logitech (ISIN: CH0025751329, WKN: A0J3YT, Ticker-Symbol: LTEC, SIX Swiss Ex: LOGN, NASDAQ-Symbol: LOGI) ist ein Schweizer Computerzubehör-Hersteller. Während sich Logitech G weiter auf PC-Gaming-Zubehör konzentriert, erhofft sich der Konzern mit Astro Umsätze und Gewinne mit Konsolen-Headsets.