LG bringt Mittelklasse-Smartphone Q6 mit 18:9-Display

Freitag, 14 Jul, 2017

Nach Österreich kommt aus der Q-Serie das LG Q6, welches einige der Innovationen des LG G6 enthält, eins chlankes Design aufweist und über ein FullVision-Display mit reduzierter Einfassung bietet. 16 GB. Gleich ist bei allen hingegen der Snapdragon 435 Prozessor. Hier wird auch deutlich, dass die Q6er kaum eine Mini-Version des G6 sind, das Display ist nur minimal, nämlich um 0,2 Zoll kleiner.

Mit dünnen Rändern und einem 5,5 Zoll großen 18:9-Display will das neue Q6-Smartphone von LG überzeugen. In einem stilvollen Metallrahmen verpackt, ist das Q6 sowohl leicht als auch robust und sorgt so für Langlebigkeit. So profitiert auch das LG Q6 von den Ergebnissen und ist daher bequem zu halten und leicht mit einer Hand zu bedienen. Die Gesichtserkennungs-Funktion ermöglicht Usern, das Q6 schnell und mit wenig Aufwand zu entsperren. Auf der Frontseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit einem 100-Grad-Weitwinkel. Der quadratische Kameramodus macht das Erstellen einer Fotocollage oder mehrerer quadratischer Bilder einfach. Erscheinen wird es Mitte August um 349 Euro.