Bayern ohne Boateng nach China

Samstag, 15 Jul, 2017

Schlechte Nachrichten für den FC Bayern München und seine Fans. Das bestätigte der deutsche Rekordmeister am Mittwoch auf seiner Vereinshomepage.

Auf der Klubhomepage hieß es dazu weiter: "Um schnellstmöglich wieder in den Trainingsbetrieb der Mannschaft von Carlo Ancelotti einsteigen zu können, wird Robben sein individuelles Programm in München an der Säbener Straße fortsetzen". In der vergangenen Spielzeit absolvierte Boateng nur 21 Pflichtspiele, 13 davon in der Bundesliga. Am letzten Spieltag gegen den SC Freiburg zog er sich erneut eine Muskelverletzung am Oberschenkel zu.

Auch die Torhüter Manuel Neuer und Sven Ulreich, die nach Verletzungen ihre Reha in München vorantreiben sollen, sind nicht mit dabei. Die Confed-Cup-Finalisten Joshua Kimmich, Sebastian Rudy, Niklas Süle und Arturo Vidal sind ebenso noch im Urlaub wie U21-Europameister Serge Gnabry. Dort absolvieren die Münchner zudem Testspiele gegen Arsenal, den AC Milan, Chelsea und Inter Mailand.

Der FC Bayern reist vom 16. bis 28. Juli aus Werbe- und Marketingzwecken nach China und Singapur.