Mourinho: Neuer United-Vertrag für Ibrahimovic möglich

Samstag, 15 Jul, 2017

"Das ist möglich, es ist offen. Er will weiter auf höchstem Niveau spielen und wir haben ihm unser Trainingszentrum geöffnet", erklärte Trainer Jose Mourinho. Der frühere schwedische Fußball-Nationalspieler Ibrahimovic hatte sich im Frühjahr einen Kreuzbandriss zugezogen, sein am Saisonende ausgelaufener Vertrag in Manchester wurde nicht verlängert. Nun bestätigte auch Teammanager José Mourinho, dass der 35-Jährige weiterhin eine Option ist. United sei bereit, bis Dezember zu warten, um dann über die Zukunft mit dem Torjäger zu verhandeln. "Wenn er bleiben möchte und wir uns entscheiden, warten zu können, warum sollten wir dann nicht auf einen Spieler warten, der uns so viel gegeben hat?"

Der Angreifer hatte in der Vorsaison in 45 Pflichtspielen 27 Tore für United erzielt, ehe er sich im April am Knie verletzte. Zuletzt wurde der Schwede mit dem AC Milan in Verbindung gebracht, laut ESPN seien die Verhandlungen mit L.A. Galaxy weit fortgeschritten. Gab ja schließlich auch keinen neuen Vertrag und Mourinho holte den Belgier Romelu Lukaku - als Ibrahimovic-Ersatz.